"Einstehen für Meilen"

SVP des Bezirks Meilen nominiert ihre Kantonsratskandidaten

An der ausserordentlichen Bezirksdelegiertenversammlung auf dem Herrliberger Schlattguet wählten die Delegierten folgende Kandidaten für die Kantonsratswahlen vom 12. Februar 2023:

- Nina Fehr Düsel, Küsnacht
- Domenik Ledergerber, Herrliberg
- Tumasch Mischol, Hombrechtikon
- Martin Hirs, Zollikon
- André Hartmann, Zumikon
- Marion Matter, Meilen
- Raphael Bürgi, Uetikon a. See
- Tobias Freitag, Herrliberg
- Dr. med. Dubavko Sinovcic, Uetikon a. See
- Lukas Bubb, Stäfa
- Marc Wachter, Zumikon
- Erich-Anton Schärer, Oetwil a. See

Clean-up-Day Meilen

Am 16. und 17. September haben sich im ganzen Land Tausende Helferinnen und Helfer zusammengetan, um die Schweiz von gedankenlos weggeworfenem Abfall zu befreien. In Meilen wurden die Einsätze durch die Jugendarbeit koordiniert, die SVP/BGB nahm mit einer Viererdelegation an der Aufräumaktion teil.

Bestückt mit leuchtgelber Weste, Handschuhen, Greifzange und Abfallsack machten sich Vorstandsmitglied Claudia Haggenmacher und Markus Ehrler sowie Kantonsratskandidatin Marion Matter mit Renato A. Vanotti oberhalb der Burg Meilen auf den Weg. Die Stimmung war trotz trübnassem Wetter sehr gut und die beiden
Zweierteams hochmotiviert, ihren Beitrag zum Clean-up-Day zu leisten. Die Route führte über den Panoramaweg zur psychiatrischen Klinik Hohenegg und über Toggwiler- und Erlenstrasse wieder zurück zur Burg. Weiter nahmen sich die vier Teile der Burg-, Schützenhaus-, Platten- und Bünishoferstrasse wie auch Wetzwilerweg, Warzhalden und Schwabachstrasse vor. Jeder legte rund 6½ Kilometer zurück, so dass gemeinsam insgesamt 26 Kilometer Weg- und Strassenrand innerhalb von zweieinhalb Stunden gesäubert werden konnten. Während an den von Autos befahrenen Strassen allerlei wie Glasflaschen, Aludosen, unzählige achtlos weggeworfene Zigarettenstummel und dergleichen eingesammelt werden konnten, fanden die vier die Spazierwege vorbildlich sauber vor. An dieser Stelle darum ein grosses Kompliment an die Meilener Bevölkerung, denn die Ausbeute war verhältnismässig bescheiden.

Die SVP/BGB Meilen wird sich auch nächstes Jahr wieder an der Aufräumaktion beteiligen, denn unser schönes Meilen und seine Natur liegt ihr am Herzen.
MAZ/svp/bgb

"Einstehen für die Schweiz"

SVP/BGB Meilen